Navigation

Ernährung und öffentliche Gesundheit: Herausforderungen heute und morgen

Forschende aus der Schweiz und Belgien treffen sich in Brüssel um die Fortschritte ihrer Forschungsarbeiten in den Bereichen Lebensmittel, Ernährung und öffentliche Gesundheit vorzustellen. Der Präsident der Leitungsgruppe des NFP 69, Fred Paccaud, ist Mitglied im wissenschaftlichen Organisationskomitee der Konferenz.

Lebensmittel und menschliche Ernährung stellen grosse Herausforderungen dar für Epidemiologie und öffentliche Gesundheit. Die Wechselwirkung zwischen Nährstoffen und Umwelt sowie zwischen Ernährungsverhalten und Gesundheit sind komplex. An einem Kongress in Brüssel stellen verschiedene Forschende aus der Schweiz und Belgien die Fortschritte ihrer Forschung im Bereich Lebensmittel, Ernährung und öffentliche Gesundheit vor. Der Präsident der Leitungsgruppe des NFP 69, Fred Paccaud, ist Mitglied im wissenschaftlichen Organisationskomitee der Konferenz.

Zunächst fokussieren die Diskussionen auf technologische Innovationen für die Forschung und Massnahmen im Bereich Ernährung und öffentliche Gesundheit. Anschliessend werden die Teilnehmenden ihre Perspektiven auf den Lebensmittelkonsum in Belgien und der Schweiz austauschen. Am folgenden Tag ist das Seminar der Politik und Regulierung im Bereich der Ernährung gewidmet.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis am 19. November 2018 möglich.

Beginn

21.11.2018 09:00

Ende

22.11.2018 12:15

Ort

Freie Universität Brüssel, Route de Lennik 808, 1050 Brüssel, Belgien

 ‭(Ausgeblendet)‬ Anmeldeformular

Weitere Informationen zu diesem Inhalt